Projekte

Projektarbeit in unserer Kindertagesstätte

„Das Auge schläft, bis der Geist es mit einer Frage weckt!“ (Loris Malguzzi)

Kinder zeigen Interesse, an unterschiedlichsten Themen, die mit ihren Lebensbedingungen zusammenhängen. Durch immer neue Erfahrungen erweitern sie ihr Wissen und Können. Es wird verändert, differenziert und präzisiert. Sie lernen wie man lernt. Das Lernen lernen können die Kinder aber nur, wenn Selbstbildungsprozesse ermöglicht werden.
Diese werden in der Projektarbeit am Interesse des Kindes ermöglicht. Es können Zusammenhänge im täglichen Miteinander hergestellt werden. Kinder und pädagogische Mitarbeiter sind gemeinsam Forscher und Entdecker.
Bei unseren Projekten können alle Kinder nach ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten teilnehmen. Sie sind Mitbestimmer im Verlauf eines Projektes. Impulse von Kindern, Eltern, dem Träger und den pädagogischen Mitarbeitern können zu Themen werden, oder den Verlauf eines Projektes beeinflussen.

Es bedeutet hierbei aber nicht, dass immer alle alles machen müssen.

Auch steht nicht das fertige Endprodukt im Vordergrund, sondern der Weg dorthin. Denn auf dem Weg dorthin lernen die Kinder:

- Selbstbestimmt zu lernen.
- Eigene Interessen zu entwickeln und sie zu verfolgen.
- Ihre Wahrnehmungsfähigkeit zu erweitern.
- Soziale Kompetenzen.
- Sich Hilfe von außen zu holen.
- Zusammenhänge zu erkennen.
- Neugierde und Initiative zu entwickeln.
- Aktiv nach Lösungen zu suchen.

Aus all diesem resultiert, dass Projektarbeit nicht von vornherein festgelegt sein kann. Sie  ist offen für neue, unerwartete Ereignisse. Aufgrund dessen, gibt es auch keine festgelegte Dauer für ein Projekt. Es entwickelt sich stetig weiter, oder ist einfach nach kurzer Zeit beendet.

Haus der kleinen Forscher

Kinder erobern sich mit viel Neugier die Welt. Sie experimentieren mit den verschiedensten Dingen aus ihrem Lebensalltag. Dabei bedienen sie sich ganz automatisch, ohne es zu wissen, naturwissenschaftlicher Methoden...

zum Projekt >>

Musik

Kinder zeigen von klein an Freude an Tönen, Geräuschen und Klängen. Sie benutzen ihren Körper ...

zum Projekt >>